3 x "Bezirksgold"

Das junge Bogenteam aus Raibach war sehr erfolgreich bei der ersten Bezirksmeisterschaft.

Mich kann man mieten

Unser Vereinsheim ist der ideale Ort für Ihre private Feier. Fragen Sie bei uns an.

 

Whisky-Tasting

Jeden 3. Samstag im Monat.
Gäste sind herzlich Willkommen!

 

 

Herzlich willkommen bei den Kuckucken

 

Der Schützenverein "Kuckuck" Raibach 1927 e.V. ist Mitglied im Deutschen Schützenbund (DSB) und gehört dem neu gegründeten Schützenbezirk 37 Dieburg des Hessischen Schützenverbandes an; geschossen wird nach den Regeln des DSB.

Wir danken unseren Sponsoren

sportlich - kulturell - gesellig

Vorrangig wird im Raibacher Schützenverein der Schießsport gepflegt - in folgenden Disziplinen misst man sich in den jeweiligen Klassen / Ligen und auf Meisterschaften mit Gleichgesinnten:

  • Luftgewehr /-pistole (10 m)
  • Sportgewehr /-pistole (50 m / 25 m)
  • Vorderlader lang / kurz (50 m / 25 m)
  • Bogensport

 

Neben Schießsport und Geselligkeit legt man im Verein auch großen Wert auf das kulturelle Angebot.

  • Die Begründer einer Untergruppe des Vereins laden gerne Interessierte auf eine spezielle Sinnestour durch die schottischen High- und Lowlands ein. Man trifft sich jeweils am dritten Samtag des Monats zu Gedankenaustausch und Verkostung edler Whiskys im Vereinsheim jeweils zw. 19:30 und 23:30 Uhr.
  • Donnerstags findet sich im Vereinsheim die Kreisjägerschaft Dieburg ein, um Übungsstunden im Jagdhornblasen abzuhalten.
  • Das Angebot des Vereins für die Öffentlichkeit ist vielfältig und zieht sich durch das ganze Jahr. Den Höhepunkt bildet das Ortsgruppenschießen im November.

 

Darüber hinaus wird das Vereinsheim gerne für private Feiern angemietet bzw. vom Verein für öffentliche Veranstaltungen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Aktuelle Zahlen

Gemäß Bestandserhebung des Landessportbundes Hessen (LSBH) liegt die Mitgliederzahl des Vereins bei 106 Personen, von denen 85 männlich und 21 weiblich sind. Im Verein sind elf Jugendliche gemeldet, 70 Personen im Alter zwischen 18 und 60 und 25 Personen mindestens 61 Jahre alt. Die Zahl der Aktiven, die regelmäßig trainieren, an den Runden- bzw. LIGA-Wettkämpfen oder an Meisterschaften teilnehmen, liegt derzeit bei ca. 33 Personen.

Geschichte

Der SV “Kuckuck” Raibach kann auf eine über 90-jährige Geschichte zurückblicken. Der Grundstein wurde am 28. Mai 1926 gelegt. In der Sandgrube von Wilhelm Wolf VIII wurde ein Behelfsstand errichtet. Da dieser Stand den Bestimmungen nicht entsprach, siedelte der Verein in das Gasthaus “Zur Krone” der Familie Philipp Wenzel über. Der Schießstand war auf der Kegelbahn geplant, scheiterte aber, weil ein öffentlicher Fußpfad - genannt Pilgerpfad - in der Schießbahn lag.
Im Jahre 1927 wurde der KK-Stand in der Knöllenmühle vom Schützenverein Groß-Umstadt käuflich erworben. Noch im gleichen Jahr wurde der Schießstand eingeweiht und der Verein auf “Schützenverein Raibach 1927” getauft.
Der zweite Weltkrieg ließ das Vereinsleben vollständig in den Hintergrund treten. Bei Kriegsende waren nur noch wenige Mitglieder am Leben, die dann zusehen mussten, wie man ihren Schießstand und das Vereinsheim restlos zerstörte.
Als im Jahre 1955 Hans Potzel das Gasthaus “Zur Krone” übernahm, wurde durch ihn der Schützenverein neu belebt und ein Luftgewehrstand im Saal des Gasthauses errichtet. Am 26. Februar 1956 wurde der Verein von 1927 unter dem Namen “Schützenverein Kuckuck Raibach” neu gegründet. Das Gründungsmitglied von 1927, Philipp Wenzel XI, wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt. Im Jahre 1959 entschloss sich der Verein, auf dem erworbenen Grundstück im Sandweg ein neues Schützenhaus mit Schießstand zu bauen. Am 11. Februar 1961 gab der Ehrenpräsident Wilhelm Roth den ersten Schuss auf der neuen Anlage ab.
In den Jahren 1978/79 wurden die Wirtschaftsräume des Schützenhauses vom Bläserchor der Dieburger Kreisjägerschaft e.V. von Grund auf renoviert. Seit dieser Zeit hält der Bläserchor hier seine Übungsstunden ab. 1980 fügte der Schützenverein noch eine Toilettenanlage dem Vereinsheim hinzu. Zwei Jahre später, 1982, wurde die gesamt Schießanlage und 1987/88 die Außenfassade renoviert. Im Jahre 1991 schließlich wurde eine moderne Heizungsanlage eingebaut.
Den letzten großen Arbeitseinsatz hatten die Mitglieder des Schützenvereins 1995 beim Neubau einer Schießanlage für KK-Gewehr, Sportpistole und Vorderladerwaffen. In kürzester Zeit wurden in Eigenarbeit fünf 25 m Stände und fünf 50 m Stände errichtet.

In den Jahre 2005 - 2008 wurde das alte Vereinsheim durch einen modernen Neubau mit elektronischer Schießanlage für Luftdruckwaffen ersetzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Kuckuck Raibach 1927 e.V.